Der PmBok Guide 6th, sehr dezidiert kommentiert (Kap. 9)

Man sieht den PmBok Guide 5th

Ein Wissensgebiet mit neuer Prozesszusammensetzung für die PMP Zertifizierung

 

Das Kapitel 9 wurde von Personalmanagement in Projekten umbenannt in Ressourcenmanagement in Projekten. Die Prozesse sind aber nicht neu. Im PmBok 5 gab es den Prozess „Ressourcen schätzen“ im Wissensgebiet Terminmanagement.

PmBok Guide

Im Wissensgebiet Personalmanagement in Projekten gab es die Prozesse „Personalmanagement planen“ jetzt „Ressourcenmanagement planen“, Projektteam zusammenstellen jetzt „Ressourcen beschaffen“, „Projektteam entwickeln“ jetzt „Team entwickeln“  und „Projektteam managen“ jetzt „Team managen“. Der Prozess „Ressourcen steuern“ ist neu.

Es ist allerdings etwas verwunderlich, dass jetzt nur noch von einem Team gesprochen wird. Im PmBok 5 werden unter Projektteam das Projektmanagementteam sowie die Ressourcen erfasst, die die Arbeit in den Arbeitspaketen durchführen. Das hat sich im PmBok 6 nicht geändert. Die Begriffe werden nach wie vor in den Wissensgebieten analog zum PmBok 6 interpretiert. Warum im Inhaltsverzeichnis des PmBok 6 nur noch „Team“ verwendet wird, kann ich nicht erklären. Team steht aber für Projektteam.

 

Schön ist es, dass der PmBok Guide auch als PDF vorhanden ist. Das PmBok Guide PDF lässt sich über die Suchen Funktion sehr gut nutzen, um bestimmte Begriffe schnell zu finden.

Das Bild verlinkt auf https://trainerknowledge.eu/2020/03/25/pmp-zertifizierung-modul-online-training/. Es zeigt den PMP Trainer Renee Ossowski. Außerdem steht Text auf dem Bild. Es bweirbt das PMP onlin live Seminar für 590€. ohne USt. Außerdem gibt es an, dass der Trainer über 800 Projektleiter in den PMP Trainings geschult hat.
Buchen Sie einen der erfahrensten PMP Trainer Deutschlands!

Der neue Prozess im PmBok Guide 6th: „Ressourcen steuern“.

 

Man assoziiert sehr schnell Ressourcen mit Menschen. Menschen steuern, hört sich nicht so gut an. So ist dieser Prozess aber auch nicht zu verstehen. Einerseits bestehen Ressourcen eben nicht nur aus Menschen und andererseits geht es bei dem Steuern primär um die Verfügbarkeit von Ressourcen zur richtigen Zeit und am richtigen Ort.

Spricht PMI von menschlichen Ressourcen, wird oft der Begriff Humanressourcen verwendet.

Auch die agilen/adaptiven Methoden werden in diesem Wissensgebiete kurz angesprochen. Das Thema Kollaboration über selbst organisierte Temas wird als Mittel gesehen, in agilen Projekten schneller zu Entscheidungen zu kommen, als in Projekten mit einer zentralisierten Sichtweise.

Im Rahmen der „Trends“ sowie auf Seite 359 wird besonders intensiv das Thema „Emotionale Intelligenz“ kommentiert. Im PmBok 5 gab es da nur eine kurze Definition. Dort wurde Emotionale Intelligenz auch noch gemanaged, „jetzt geht man damit um“.

Es wird darauf hingewiesen, dass Teams mit dem „Werkzeug“ Emotionale Intelligenz Probleme und Konflikte besser lösen. Allerdings ist die Emotionale Intelligenz ja nicht einfach vorhanden, wie ein Werkzeug, dass man eben mal so aus der Kiste zaubert. Bei vielen Menschen ist Emotionale Intelligenz erheblich unterentwickelt.

Tatsache ist, dass Emotionale Intelligenz erlernbar ist, wobei der Prozess aber doch einen erheblichen Aufwand erfordert. Schließlich geht es um unterbewusste Prägungen, die häufig noch aus der Kindheit stammen.  Der Hinweis des PmBok Guides auf Emotionale Intelligenz, sollte eher als Zielvorstellung dienen, Projektteams in diese Richtung zu entwickeln.

Fazit                                                                                                   

 

Bis auf den Prozess „Ressourcen steuern“, wurden die anderen Prozesse aus anderen Wissensgebieten hier zusammengefasst. Dies halte ich für sehr sinnvoll, da das Ressourcenmanagement jetzt strukturierter dargestellt wird.

Das Bild zeigt links den Trainer, rechts einen Werbetext für MS Project Seminare und Earned Value mangement mit MS Project.

Schreibe einen Kommentar