PmBok Guide 6th und agiles Projektmanagement (Teil 3)

Der PmBok Guide bildet die Grundlage zur Zertifizierung zum Project Management Professional (PMP). Er wird im PMP Trainings oder Schulungen als zentrales Dokument genutzt, um auf die PMP Prüfung vorzubereiten. Die reine agile Lehre hat sich nur bedingt als erfolgreich erwiesen. Die Frage ist nicht „agil oder klassisch“. Die bisherigen Erfahrungen zeigen „sowohl als auch“. Der PmBok Guide 6th erlöst nun die agilen Frameworks vom Framework Dasein. Die Erweiterung um den Agile Practice Guide basiert auf dem PmBok Guide 6th und soll dieses Problem lösen. PMI und Agile Alliance gemeinsam, haben diese Erweiterung erarbeitet, um den agilen Methoden, speziell…

Weiterlesen PmBok Guide 6th und agiles Projektmanagement (Teil 3)

PmBok Guide 6th und agiles Projektmanagement (Teil 2)

Passiert dies in jedem Sprint, wird dich das Backlog allmählich aufstapeln. Ohne "Unterlast-Ressourcen" kann so etwas oft passieren. Im Teil 1 haben wir unter anderem geklärt, dass inkrementell und iterativ nicht synonym zu verwenden sind. Auf Seite 22 im PmBok Guide 6th, wird der Prozess „Vorgänge definieren“ im Kontext der „rollierenden Planung“ oder „adaptiven Planung (u.a. agil)“ genannt. Genau genommen fokussiert der PmBok Guide schon immer, lange vor dem Aufkommen agiler Frameworks, agile Planung. Der Begriff der „rollierenden Planung“ ist mir jetzt seit 15 Jahren bekannt. Rollierend bedeutet, dass Planung immer nur die Anforderungen dediziert plant,…

Weiterlesen PmBok Guide 6th und agiles Projektmanagement (Teil 2)