Project online Teil 2: Einführung

DSVGO konform! Falls es gefällt, belohne den Autor! Teile diesen Beitrag!

Sollten Sie MS Project gut kennen, sollte es Ihnen wenige Probleme bereiten, den Project Server oder Project online kennenzulernen. Allerdings ist mit gut kennen wirklich (!) gut kennen gemeint. In meinen Seminaren berichten Teilnehmer davon, dass Sie seit Jahren mit MS Project arbeiten, aber schon in den ersten Unterrichtsstunden lernen diese Teilnehmer vollkommen neue Features kennen.

Machen wir da weiter, wo wir im Teil 1 aufgehört haben:

Projekt anlegen im Project Center

Projekt anlegen im Project Center

Project online eröffnet Ihnen 3 Möglichkeiten:

Die erst ist, ein Projekt über Project Professional eingeben. Diese Variante ist zu präferieren, wenn Sie einen detaillierten Projektplan erstellen wollen. Hier bietet Ihnen Microsoft die meisten Features. Klicken Sie auf die Auswahl, erscheint erst einmal eine Vertrauensabfrage. Vertrauen Sie der Quelle und klicken auf „Ja“.

Warnung, ob vertrauenswürdige Quelle.

Darauf hin öffnet sich MS Project Professional, falls es auf Ihrem Rechner installiert ist. Sie können jetzt Ihr Projekt in MS Project Professional einpflegen oder ein schon vorhandenes Projekt öffnen. Dieses Projekt bringen Sie folgendermaßen auf den Server:

Sie klicken auf „Datei“ und sehen die Auswahl „Informationen“ (Bild 3). Man könnte meinen: „Aha, hier kann ich mein Projekt auf dem Server (Project online) veröffentlichen!“. Leider ist das aber nicht so.

Projekt veröffentlichen

Bevor Sie Ihr Projekt auf dem Project Server veröffentlichen oder aktualisieren können, müssen Sie Ihr Projekt erst einmal speichern. Klicken Sie bitte „Speichern unter“ sowie die quadratische Kachel “Speichern” an:

Projekt speichern

Sie erhalten folgende Maske (Bild 5). Erzeugen Sie auch gleich eine „Site“ für dieses Projekt, darauf kommen wir später zurück.

Speichern und eine Website für das Projekt anlegen.

Jetzt finden Sie Ihr Projekt auch in der Auflistung im Project Center „Budget erstellen“ wieder.

Übersicht der Projekte in Project Central

Nun, man kann sagen, Microsoft hat den Grundsatz „Keep it simple“ fast bestanden, wenn man davon absieht, dass die Option „Projekt veröffentlichen“ einen Anfänger etwas Probleme bereiten könnte (Bild 3). Also halten wir fest: Erst speichern, dann veröffentlichen!

Die zweite und dritte Möglichkeit im Project Center neue Projekte zu starten, behandeln wir in der Fortsetzung.

 

Renee Ossowski, PMP

DSVGO konform! Falls es gefällt, belohne den Autor! Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar